THEATERPÄDAGOGIK

Kontakt & Anmeldung
theaterpaedagogik@landestheater-eisenach.de

THEATER & PUBLIKUM

Theater spinnen, für Hochspannung sorgen, an einer Gesellschaft arbeiten, die gern mit einander spricht, gemeinsam Glück suchen und finden – nichts könnte schöner sein! Wir haben uns zum Intendanzstart vor einem Jahr viel vorgenommen, wir haben viel mit unserem Publikum – Kinder, Jugendliche, Familien, Kindertagesstätten und Schulen – erreicht. Theater ist für uns einerseits künstlerisches Forschungsfeld, dass wir gern mit anderen teilen, andererseits ist es auch ein Ort von Herzens und Demokratiebildung. Das gesamte Team des Jungen Schauspiels, ob Schauspieler*innen, Dramaturg*innen oder Regieassistent*innen, arbeiten dabei mit in dieser kleinen Abteilung am Landestheater. Mit dem Projekt „Total Dance“ gehen wir in den Wartburgkreis, um mit 50 Jugendlichen über ein halbes Jahr zu tanzen! Dafür konnten wir die erfahrende Theater- und Tanzpädagogin Nicole Dietz als Gästin engagieren. Und in der „Amateurtheaterwoche“ lädt der Künstlerische Leiter Andris Plucis mehrere Gruppen aus der Region ein, die Bühne des Großen Hauses zu erobern.

 

DER MENSCH IST NUR DA GANZ MENSCH, WO ER SPIELT

Woche des Amatheurtheaters
Mo., 12.06. bis Sa., 17.06.2023
In Zusammenarbeit mit dem Wartburgkreis

 

THEATER & SCHULE

Auch im Bereich THEATER & SCHULE arbeiten wir eng mit dem TAM zusammen, endlich gibt es wieder eine Schultheaterwoche. Bereichert wird diese Woche durch eine Werkstatt der ASSITEJ – Internationale Vereinigung der Kinder- und Jugendtheater, die wir nach Eisenach in Kooperation mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar holen konnten. Wir wollen mit Kindern und Jugendlichen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Schulform zusammenarbeiten. – Zum Auftakt der Saison laden wir alle Pädagog*innen am Mi., 21.09. zum Tag der Thüringer Theaterpädagogik ein.


ACHTUNG, DURCHLAUF! – PÄDAGOG*INNEN-STAMMTISCH

Regelmäßig laden wir Pädagog*innen zu uns ins Theater – um ins Gespräch zu kommen und sich über Eindrücke einer gemeinsam besuchten Probe auszutauschen.


MATERIALMAPPEN

Zu allen Neuproduktionen des Jungen Schauspiels erscheint ein theaterpädagogisches Material, welches Familien und ihre Kinder zur Vor- und Nachbereitung des Theaterbesuchs nutzen können. Kurz nach der Premiere ist dieses online auf der Website des Theater einsehbar und beinhaltet Fragen- und Spielangebote.


VOR- UND NACHGESPRÄCHE

Das Junge Schauspiel bietet zu allen Inszenierungen Vor- und Nachgespräche für Gruppen an, entweder direkt im Theater oder auch in der Kindertagesstätte oder in der Schule.


PROBENGRUPPEN

Für ausgewählte Produktionen können Kita-Gruppen und Schulklassen den Probenprozess begleiten. Dabei erleben sie die Entstehung von Theater hautnah auf einer Probe und werden vom Produktionsteam als Ex- pert*innen des Zuschauens in die Inszenierungsent- wicklung einbezogen.

 

THEATER & FAMILIE

MAUSTÜRÖFFNERTAG

Das Landestheater Eisenach öffnet am Mo., 03.10.2022 seinte Türen für eine ganz besondere Führung durchs Theater!


WELTTAG DES THEATERS FÜR JUNGES PUBLIKUM

Jedes Jahr am 20. 03. feiern Kinder, Jugendliche und Familien auf der gesamten Welt diesen besonderen Tag der Theaterkunst und dieses speziellen Publikums. Unter dem Motto „Geht heute mit einem Kind ins Theater“ lädt die ASSITEJ – Internationale Vereinigung des Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, „ihr“ Junges Theater zu besuchen.

 

THEATER & SPIELEN

In dieser Spielzeit knüpfen wir die Bande zum Theater am Markt weiter. Gemeinsam mit den Kolleg*innen werden wir die dritte Säule unserer Theaterpädagogik THEATER & SPIELEN ausbauen, zwei neue Klubs für alle Generationen gibt es – geleitet aus einem gemischten Team aus beiden Theatern. Dass ein Stadttheater und ein Freies Theater so zusammenarbeiten, gibt es im deutschen Theateralltag nicht oft. Zur Premiere kommen das generationenübergreifende Projekt „Porn Porn Porn“ und ein Liebesklassiker der Weltliteratur – bearbeitet von Jugendlichen.


JUGENDKLUB: LIEBE, LIEBE, LIEBE

Was wird aus unserem Planeten und wie kann unsere Zukunft aussehen? Welche Spuren möchte ich auf dieser Erde hinterlassen? Wer bestimmt, was mein Leben lebenswert macht? – Vom Probenbeginn bis zur Premiere: Wir werden spielen und improvisieren, erfinden und experimentieren; erforschen dabei die Ausdrucksmöglichkeiten unseres Körpers, unserer Stimme, unseres Atems und der Zukunft!

ab 14 Jahren
Proben: Einmal pro Woche


GENERATIONENKLUB: PORN, PORN, PORN

Was ist das – Nachhaltigkeit? Wie geht das – nachhaltig leben? Was können wir dafür tun? Wo schränkt es uns zu sehr ein? Welche Potenziale liegen noch ungenutzt brach? Und was können wir voneinander lernen? – Gemeinsam untersuchen Jung und Alt, Schüler*innen und Senior*innen, Enkel*innen und Großeltern, Kinder und Eltern ihren Alltag mit eigenen Texten, Musiken und Kaffeekränzchen auf Umweltbilanzen, Up-Cycling-Tools, Haushaltstipps und neueste Techniken.

für alle
Proben: Einmal pro Woche