EXTRA

STORYFELD THÜRINGEN

FÜHREN FRAUEN ANDERS? WAS FRAUEN UND FLINTA* VERÄNDERN, WENN SIE REGIER(T)EN. EIN DIALOG IN GESCHICHTEN.

Auf Deutsch, Ukrainisch, Arabisch & Englisch.

Gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

STORYFELD Thüringen (Eisenach) ist ein Dialog in Geschichten statt Argumenten zu den Themen unserer Zeit. Frauen sind zunehmend im öffentlichen Raum und in Führungspositionen vertreten. FLINTA* Personen auch. Welche Chancen ergeben sich daraus für die Gesellschaft als Ganzes? Können die seit Jahrtausenden überwiegend von Männern geprägten Machtstrukturen in den nächsten Jahrzehnten aufgebrochen werden? Wie werden die Führungsstile und Kommunikationsformen der Zukunft aussehen?

Im #STORYFELD Thüringen (Eisenach) geht die Moderation diesen Fragen gemeinsam mit ihren Gast-Storyteller:innen und dem Publikum auf den Grund. Jede der drei Erzähl-Runden beginnt mit einer Impulsgeschichte und anschließend erzählt das Publikum in kleiner Runde. In der ersten Runde teilen wir Geschichten unserer Erfahrungen als und mit Führungspersönlichkeiten aus dem Berufsalltag. In der zweiten Runde “Wir” Geschichten von unseren Erfahrungen in Bewegungen und Organisationen. In der dritten Runde entwerfen wir gemeinsam Zukunftsvisionen. Eine oder mehrere Geschichte aus jeder Kleinrunde wird mit dem ganzen Publikum geteilt. Was erwartet Euch beim STORYFELD? Platz für Eure Geschichten. Ernstzunehmende sowie verspielte Beiträge zum aktuellen Diskurs. Unerwartete Erkenntnisse, spontane Ideen von allen, gegenseitige Inspiration – und schlussendlich Mut zu Visionen!

STORYFELD ist ein dreijähriges Projekt der Storytelling Arena – an 16 Standorten bundesweit (2020 – 2023). Das #STORYFELD Thüringen findet in Kooperation mit der Stadt Eisenach, mit dem Landestheater Eisenach, dem Wartburg Radio und der Naturfreundejugend Eisenach statt. 

#storyfeld

Projektleitung & Dramaturgie

Rachel Clarke

Organisation Eisenach

Nicole Päsler