Junges Schauspiel des Landestheaters Eisenach

HASE PRIMEL

NACH DEM BILDERBUCH VON MARLIESE ARNOLD UND ANNET RUDOLPH

BÜHNENFASSUNG VON JOACHIM HENN

Der Hasenjunge Primel kann kein „Sch“ sprechen.
Seine Zähne sind einfach zu lang! Natürlich bemerken das die anderen: Igel, Adler und Fuchs machen sich über ihn lustig. Deshalb ist Primel traurig. Eines Tages trifft er die Hasendame Charlotte. Die stört es nicht, dass er sie „Pfarlotte“ nennt. Mit ihr gewinnt er nicht nur eine neue Freundin, sondern auch neues Selbstbewusstsein. Und den Wunsch, frei von Vorurteilen akzeptiert und gemocht zu werden, haben doch nicht nur Hasen.
Ein mobiles Stück für Kinder, über Freundschaft und den Mut zum Anderssein.

#LTEisenachhaseprimel

4+

Premiere

So., 15.09.2024

Regie und Ausstattung

Miriam Haltmeier

Dramaturgie

Julia Thurn

Termine

Probebühne - Goethestraße   Probebühne - Goethestraße

Premiere

Probebühne - Goethestraße   Probebühne - Goethestraße
Probebühne - Goethestraße   Probebühne - Goethestraße