SCHAUSPIEL DES THEATERS RUDOLSTADT

DER TATORTREINIGER

THEATERABEND NACH DER KULTSERIE VON MIZZI MEYER

Dieser Mann hat einen harten Job und Nerven wie Drahtseile. Wenn Täter, Kriminalbeamten, Spurensicherung und das Opfer weg sind, schlägt seine Stunde. Dann kommt Schotty! „Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben“, flappst Heiko Schotte gern über seinen Beruf. Als Gebäudereiniger entfernt er die traurigen Überreste schwerer Verbrechen. Dabei begegnet er den unterschiedlichsten Menschen, Hinterbliebenen und Bekannten der Toten, oder Leuten, die zufällig vorbeikommen. Die meisten von ihnen sind durch die schockierenden Umstände aus der Bahn geworfen und wollen unbedingt ihr Herz ausschütten. Denn Schotty kann das, was nur noch wenige können: zuhören, trösten und aberwitzige Situationen mit Humor, Direktheit und Empathie wieder einrenken …

Die beliebte ARD-Serie von Mizzi Meyer (auch bekannt als Theaterautorin Ingrid Lausund) startete 2011 und wurde mehrfach prämiert, u. a. mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Comedy-Preis. Ihre kammerspielartigen Szenen bestechen durch Lakonie und raffiniert gebaute Dialoge. Vier  Folgen wurden für diesen Theaterabend ausgesucht.

#theaterrudolstadt

Premiere

02.12.2023

Gewählte Vorstellung

So., 02.06.2024
18.00 – 20.15 Uhr

Großes Haus

Regie

Markus Fennert

Bühne und Kostüm

Freya Elisabeth Partscht

Video

Ronald Winter

Dramaturgie

Katja Stoppa

Besetzung

Schotty
Michael Goralczyk
in weiteren Rollen
Rayk Gaida / Ulrike Gronow / Kathrin Horodynski

Termine

Mediathek

Material

PROGRAMMKARTE