JUNGES SCHAUSPIEL DES LANDESTHEATERS EISENACH

DER SATANARCHÄOLÜGENIALKOHÖLLISCHE WUNSCHPUNSCH

VON MICHAEL ENDE

In Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Mainz

Hackamordax furikrass! Kurz vor Silvester befinden sich der Laborzauberer Professor Dr. Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl in der Bredouille. Die beiden dämonischen Bösewichte sollen vom Ministerium der Äußersten Finsternis gepfändet werden, weil sie zu wenig Übel über die Welt gebracht haben. Ihre letzte Hoffnung: der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch, der, eingenommen zur Mitternachtsstunde, jeden ihrer Wünsche erfüllen und Menschen und Tiere in tiefes Elend stürzen soll. Kater Maurizio di Mauro und Rabe Jakob Krakel sind alarmiert. Die magischen Unheilsbringer müssen gestoppt werden! Gemeinsam begeben sich die tierischen Spione auf eine Mission, um den Wunschpunsch so zu manipulieren, dass er nur noch Gutes bewirken kann.


Mit seinem Werk „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ hat der Kinder- und Jugendbuchautor Michael Ende eine magische Hommage auf die Freundschaft, die der Gier nach Macht widerstehen kann, erschaffen. Trotz der Ernsthaftigkeit der Lage fehlt es dabei nicht an Humor und Komik – und natürlich auch nicht an Zauberei!

#LTEisenachwunschpunsch

6+

Premiere

22.11.2023

Gewählte Vorstellung

Mi., 20.12.2023
11.30 – 12.55 Uhr

Großes Haus

Schulvorstellung. Bitte wenden Sie sich direkt an die Theaterkasse.

Regie

Jos van Kan

Bühne

Nora Lau

Kostüme

Ursula Bergmann

Musik

Wiebe Gotink

Dramaturgie

Moritz von Schurer

Besetzung

Prof. Dr. Beelzebub Irrwitzer
Tyrannja Vamperl
Maurizio di Mauro
Jakob Krakel
Maledictus Made, Der heilige Silvester

Mediathek

Material

THEATERPÄDAGOGISCHES BEGLEITMATERIAL ZUR VOR- & NACHBEREITUNG

PROGRAMMKARTE