JUNGES SCHAUSPIEL & BALLETT DES LANDESTHEATERS EISENACH

Cabaret

BUCH VON JOE MASTEROFF
GESANGSTEXTE VON FRED EBB
MUSIK VON JOHN KANDER

NACH DEM STÜCK „ICH BIN EINE KAMERA“ VON JOHN VAN DRUTEN UND ERZÄHLUNGEN VON CHRISTOPHER ISHERWOOD,

DEUTSCH VON ROBERT GILBERT,

ORCHESTERFASSUNG VON CHRIS WALKER

 

Berlin, 1929: Die Metropole tobt und sprudelt. Im Kit Kat Klub, der von einem schillernd-extravaganten Conférencier streng geführt wird, treffen sich all die, die Lust auf  Jazz haben, die Lust auf wilde Bewegungen verspüren und die das Leben nicht nur grau und monoton leben wollen. Hier singt auch jede Nacht Sally Bowles,  die nach Deutschland für das große Glück – auf der Bühne und im Leben – gekommen ist. Auch den Schriftsteller Clifford Bradshaw hat es ins freigeistige Berlin gezogen. Doch die kommenden politischen und finanziellen Großereignisse werfen ihre Schatten voraus ...


Gemeinsam wagen die Ensembles des Jungen Schauspiels und des Balletts einen Blick in die funkelnde Welt der Roaring Twenties und erwecken dieses politische Musical mit den Welthits, wie „Money makes the world go round“ und „Maybe this time“, in Eisenach zu neuem Leben.

#Lteisenachcabaret

16+

Premiere

Fr., 08.07.2022

Gewählte Vorstellung

So., 25.09.2022
19.30 – 22.10 Uhr

Großes Haus

Regie

Jule Kracht

Musikalische Leitung

Eva Gerlach-Kling & Stefan Kling

Bühne und Kostüme

Ursula Bergmann

Mitarbeit Bühne und Kostüme

Nora Lau

Choreografie

Luches Huddleston Jr.

Dramaturgie

Christoph Macha

Besetzung

Conférencier
Sally Bowles
Clifford Bradshaw
Fräulein Schneider
Herr Schultz
Fritz Peter Schmidle
Fräulein Kost
Ernst Ludwig
Kit Kat Boys*Girls
Jack Bannerman, Verônica Vasconcelos da Silva, Renaud Thomas Garros, Karin Honda, Viviana Jakovleski, Paul Kenny, Joadson C. Sousa, Gaia Zanirato
Kit Kat Orchestra
Eva Gerlach-Kling & Stefan Kling

Termine

Mediathek