JUNGES SCHAUSPIEL DES LANDESTHEATERS EISENACH

Bromance

DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG
VON JOACHIM ROBBRECHT

AUS DEM NIEDERLÄNDISCHEN VON CHRISTINE BAIS
In Zusammenarbeit mit der Koordinierungs- und Fachstelle der Lokalen Partnerschaft für Demokratie Eisenach und Wutha-Farnroda VIELFALT TUT GUT & QUE(ER) IN EISENACH

Tim und Bo sind gelangweilt von der „Provinzscheißgegend“ in der sie leben, wären da nicht die Mädchen und das ständige Austesten wie die anderen Geschlechter reagieren. Alles ändert sich als Jonas auftaucht, einer der von den Freiheiten der Welt träumt. Bei einem gemeinsamen Sommerurlaub ändert sich alles … Denn ob wirklich alle hetero oder doch bi oder homo oder einfach nur glücklich sein wollen, ist gar nicht so einfach zu beantworten.

Der niederländische Autor Joachim Robbrecht hat eine szenische Collage entwickelt, die rasant und provozierend von queerer Sexualität erzählt. Dabei niemals pädagogisch den Zeigefinger hebt, im Gegenteil mit der vollen Wucht in Klischees, Stereotypen und Jugendsprache greift. „Bromance“ ist ein Plädoyer für die Liebe, die mehr als nur eine Farbe und einen Ton kennt.

#LTEisenachbromance

12+

Premiere

Do., 20.04.2023

Regie & Bühne

Klaus Köhler

Kostüme

Jule Kracht

Video

Christoph Gnädig / Moritz von Schurer

Dramaturgie

Judith Sünderhauf

Termine