Gastspiel

Baltic Sea Philharmonic & Kristjan Järvi

KONZERT IM RAHMEN DER FEIERLICHKEITEN IM LUTHERJAHR ZU „WELT ÜBERSETZEN”

Ein großes Jubiläum führt das international bekannte Baltic Sea Philharmonic mit seinem estnisch-amerikanischen Dirigenten Kristjan Järvi am 15. September mit seinem neuen Programm „Meresillad“ nach Eisenach. Im Rahmen der Feierlichkeiten zu „Welt Übersetzen. 500 Jahre Bibelübersetzung“ erleben die Zuhörer um 19.30 Uhr im Landestheater Eisenach ein innovatives und einzigartiges Konzert für die ganze Familie. Das 65-köpfige Orchester mit Musikern zwischen 18 und 28 Jahren aus der gesamten Ostseeregion bringt ein außergewöhnliches und einmaliges Konzerterlebnis in die Wartburgstadt. Das Konzert wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Staatskanzlei des Freistaats Thüringen gefördert und in Kooperation von Fachdienst Kultur, Stabstelle Reformationsstadt der Stadt Eisenach, Museum Automobile Welt Eisenach und Landestheater Eisenach organisiert.

Das Baltic Sea Philharmonic ist alles andere als ein gewöhnliches Orchester: Zusammengesetzt aus Musikern aller Ostseeanrainerstaaten, tritt das Ensemble in den bekanntesten europäischen Konzerthäusern und auf renommierten Musikfestivals auf. Sein Markenzeichen: ganze Konzerte komplett aus dem Gedächtnis aufzuführen. Ohne Notenständer auf der Bühne spielen die Musiker im Stehen und können sich so frei bewegen. Auf diese Weise entsteht eine völlig andere Art der Kommunikation, sowohl unter den Akteuren als auch zwischen Orchester und Publikum. Atmosphärisches Lichtdesign und maßgeschneiderte Outfits machen das Konzert zu einer multidimensionalen Erfahrung.

Liis Jürgens: The Dream of Tabu-Tabu
Jään Rääts: Konzert für Kammerorchester Nr. 1 (Auszüge)
Eduard Tubin: Setu Tants aus Estnische Tanzsuite
Peter I. Tschaikowsky: Nussknacker. Dramatische Sinfonie, arrangiert von Kristjan Järvi

#balticseaphilharmonic

Gewählte Vorstellung

Do., 15.09.2022
19.30 Uhr

Großes Haus

Dirigent

Kristjan Järvi

Besetzung

Es spielt
Baltic Sea Philharmonic

Termine

Mediathek