Alexander Beisel

Schauspieler & Mitarbeiter Theaterpädagogik

Alexander Beisel, geboren 1973 in Nieder-Olm, studierte an der Schule für Schauspiel und am Bühnenstudio der Darstellenden Künste in Hamburg. Er war u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, der Hamburgischen Staatsoper und dem Ernst-Deutsch-Theater in Hamburg engagiert. Fest arbeitete er von 2011 bis 2014 am Landestheater Eisenach und dem Staatstheater Meiningen und von 2014 bis 2016 am Staatstheater Wiesbaden. Seit 2017 ist er wieder am Landestheater Eisenach engagiert. Wichtige Rollen waren Nathan in „Nathan der Weise“ (Deutsche Bühne Ungarn, Regie: Nemanja Petronje) und am Landestheater Eisenach Edmund in „Eines langen Tages Reise in die Nacht“ (Regie: Peter Bernhard), die Titelrolle in „Woyzeck“ (Regie: Carsten Kochan) sowie in den letzten Spielzeiten Hagen von Tronje in „Die Nibelungen“ (Regie: Christian Schidlowsky) und der Präsident in „Kabale und Liebe“ (Regie: Christine Hofer).

http://www.alexanderbeisel.de

Besetzungen